2008 «Mord im Bluemehof»

Kriminallustspiel in 3 Akten von Carmelo Pesenti

Ein Albtraum jeder seriösen Pension wird wahr: «…Er isch tot! …» Am Morgen liegt Kurt Hubacher als Leiche in seinem Zimmer.

Nelly, die Besitzerin des «Bluemehofs», und Gulia, die Zimmerfrau aus Italien, sind sicher, dass schon am vorabendlichen Treffen etwas nicht ganz seriös gewesen ist. Und wo ist Sonja Graber jetzt?

Polizeikommissar Mummentaler und Kriminalassistent Bruno Schnebeli, wackere Mannen mit einem Hauch Derrick und Colombo, klemmen sich schlecht und recht, doch emsig beflissen, hinter die Aufklärung des Falles.

Schon bald zeigt sich das grösste Problem: «Wo isch die Liich?»

Emma Berger, mehr oder weniger schwerhöriger Pensionsgast, erleichtert die kriminalistische Arbeit nicht gerade. Erna Hubacher, Gattin der verschwundenen Leiche, glaubt nicht an Mord. Doch sie hat keine Ahnung, welche Rolle sie bei der Auflösung all dieser Spannung schliesslich spielen wird. Sonja und Fritz, Hubachers Sohn, sind nämlich verlobt – aber ob sie das auch bleiben werden?

Es wirkten mit: Hermann Stettler, Ursula Tschanz, Ilija Penon, Ruth Schwab, Christine Dietrich, Monika Vieille, Luise Humbert-Droz, Bruno Reist, Daniel Wüthrich

Regie: Frédéric Vollenweider
Regieassistenz: Agnes Vollenweider
Maske: Sandra Durtschi und Ursula Taschanz
Souffleuse: Lorly Leiser

Kontakt

Florian Dössegger (Präsident)

Mobile 077 445 13 09

 

Theaterverein Worben
3252 Worben

 

Mail: info@theaterworben.ch

Webdesign:

Kontaktieren Sie uns auf Facebook Starke Botschaften bleiben haften

Kontakt

Florian Dössegger (Präsident)

Mobile 077 445 13 09

 

Theaterverein Worben
3252 Worben

 

Mail: info@theaterworben.ch

Kontaktieren Sie uns auf Facebook Starke Botschaften bleiben haften

Kontaktieren Sie uns auf Facebook