2014 «Dr Grossvater macht Dummheite»

Bauernschwank in 3 Akten von Franz Schaurer

Jakob, der Grossvater vom Bodenhof hat sich viel Geld erspart, trotzdem ist er so geizig, dass ihm seine Familie, obwohl  sie es dringend braucht, keinen Rappen herauslocken kann. Von seiner Verwandtschaft aus seiner Ruhe gebracht, sinnt er auf Rache. Sein Freund Johnny rät ihm, eine Heiratsannonce im Tagblatt als die seine auszugeben. Seine Leute fallen aus allen Wolken. Um seine Kinder zu überzeugen, dass die Annonce echt ist, kommt Johnny als Frau Adeline verkleidet und spielt die liebevolle Braut des heiratswilligen Grossvaters.

Ferdi, der Bräutigam der Tochter Lisebeth, denkt, eine jüngere Frau müsste doch die alte Adeline beim Grossvater spielend ausstechen und erscheint ebenfalls als liebestolle Braut. Johnny und Ferdi kämpfen unerkannt um die Gunst des Alten. Da erscheint Anni, die Schwester von Jakob, die einzige, die ihren Bruder in der Hand hat. Sie verlangt als erstes, dass der Grossvater die «Weiber» sofort vom Hof schafft. Durch einen Streit geraten die beiden «Rivalinnen» in ein Handgemenge, das zur Demaskierung führt. Dadurch hat Grossvater mit einem Schlag beide Bräute los. Nun bleibt ihm nichts anderes übrig, als auf Drängen der Anni sein Sparkassenbüchli herauszurücken und damit seiner Tochter zur nötigen Reparatur und seinem Enkelkind zur Hochzeit zu verhelfen.

Es wirkten mit: Urs Meier, Mélanie Schütz, Markus Stuber, Bruno Reist, Daniela Marbot, Barbara Stangassinger, Florian Dössegger

Regie: Rolf Schwab
Regie-Assistenz: Hermann Stettler
Souffleuse: Lorly Leiser
Maske: Jrène Buchmüller
Beleuchtung: Edi Schenk

Kontakt

Florian Dössegger (Präsident)

Mobile 077 445 13 09

 

Theaterverein Worben
3252 Worben

 

Mail: info@theaterworben.ch

Webdesign:

Kontaktieren Sie uns auf Facebook Starke Botschaften bleiben haften

Kontaktieren Sie uns auf Facebook