2017 «Bschütti, Mischt und Schönheitswahn»

Lustspiel in 3 Akten von Lukas Bühler

Trudi Wüest arbeitete jahrelang auf einer Alp in den Bündner Bergen. Nun bewirtschaftet sie zusammen mit ihrer Schwester Rösli einen eher heruntergekommenen Bauernhof. Da der Wunsch nach Schönheit und finanziellem Aufschwung da ist, veranlasst es die beiden Bäuerinnen, sich bei einem Experiment und Werbeaufnahmen einer Schönheitskur anzumelden. Tatsächlich werden die Bäuerinnen ausgewählt und der Wissenschaftler Eugen Hasenfratz präsentiert seine Wundercrème, die neben vielen Ingredienzen auch etwas Mist und Bschütti enthält.

Dass bei einem solchen Wundermittel die Rezeptur von grossem Wert ist, wissen auch der Werbefilmer Harry Müller und die Schauspielerin Mizzi. Durch eine Intrige wollen die beiden zum Selbstzweck das Rezepterhaschen. Es kommt hinzu, dass der Viehhändler Moser mit einem Kaufvertrag für Kühe für Verwirrung sorgt. Und schliesslich sind da noch die Nachbarsleute Marie und Sepp, welche nach einem Rezept für Schokoladencrème suchen. Dass hier ein Drunter und Drüber entstehen
wird, muss hier nicht noch sonderlich erwähnt werden...

Wem die Schönheit und wem die Gülle gebührt, sei an dieser Stelle noch nicht verraten.

Es wirkten mit: Daniela Marbot, Samira Borner, Florian Dössegger, Sonja Zurbuchen, Bruno Reist, Markus Stuber, Urs Meier, Hermann Stettler, Luise Hotz

Regie: Rolf Schwab
Souffleuse: Lorly Leiser
Maske: Jrène Buchmüller
Frisuren: Urs Meier
Bar: Beda Krauer

Kontakt

Florian Dössegger (Präsident)

Mobile 077 445 13 09

 

Theaterverein Worben
3252 Worben

 

Mail: info@theaterworben.ch

Webdesign:

Kontaktieren Sie uns auf Facebook Starke Botschaften bleiben haften

Kontakt

Florian Dössegger (Präsident)

Mobile 077 445 13 09

 

Theaterverein Worben
3252 Worben

 

Mail: info@theaterworben.ch

Kontaktieren Sie uns auf Facebook Starke Botschaften bleiben haften

Kontaktieren Sie uns auf Facebook